• Startseite
  • Blog
  • Fast Fashion Test: Welches Kleid ist wirklich nachhaltig?

Fast Fashion Test: Welches Kleid ist wirklich nachhaltig?


Collage von Moincoins-Mitarbeitern, die Fast-Fashion Kleider auf Nachhaltigkeit testen

Sie zaubern uns eine schöne Figur und machen gute Laune: Kleider! Doch das reicht uns schon lange nicht mehr - wir wollen, dass unsere Mode auch die Umwelt schont. Wir haben uns fünf Öko Kollektionen der beliebtesten Fast Fashion Marken angesehen und sie ausführlich getestet.

Die von uns getesteten Produkte und Marken haben wir sachlich und nach bestem Wissen und Gewissen bewertet. Keine der Marken hat diesen Artikel gesponsert. Dennoch haben wir Produkte in diesen Artikel eingefügt, die für unsere Leser hilfreich sein können. 

Spätestens im Frühling können wir es meist kaum abwarten bis es warm genug ist, unsere geliebten Sommerkleider zu tragen. Das weiß natürlich auch die Fast Fashion Industrie - und bringt ständig neue Modelle auf den Markt. Seit einiger Zeit auch sogenannte nachhaltige(re) Kleider. Wir wollten dem Ganzen auf den Grund gehen und wissen, wie nachhaltig die Produkte von H&M, C&A, Mango, Vero Moda und Esprit tatsächlich sind und haben sie getestet.

Direkt zu den Testergebnissen von: Vero Moda | Esprit | H&M | Mango | C&A

Schau’ dir im Video an, wie und welche Kleider wir getestet haben und wie sie abschneiden.

Nachhaltige Kleider im Vergleich

Für den schnellen Überblick haben wir dir hier die wichtigsten Infos und Testergebnisse zusammengefasst:

 
TOP
Vero Moda Print Midikleid

VERO MODA

Blusenkleid von Esprit

ESPRIT

Drapiertes Kleid von H&M

H&M

Blumenkleid von Mango

MANGO

Sommerkleid von C&A

C&A

Produkt-Bezeichnung

Print Midikleid

Blusenkleid

Drapiertes Kleid

Blumenkleid

Sommerkleid

Gesamt-Punktzahl

3,6/5,0

3,6/5,0

3,4/5,0

2,4/5,0

2,0/5,0

Preis

49,99€

29,99€

19,99€

39,99€

24,99€

Kollektion

AWARE by VERO MODA

I AM SUSTAINABLE

Conscious Choice

Committed Kollektion

Wear the Change

Material

100% recyceltes Polyester

100% Lenzing EcoVero

92% recyceltes Polyester (Außenschicht)
100% Polyester (Innenschicht)
8% Spandex

100% recyceltes Polyester

100% Polyester (mind. 20% recycelt)

Textil Zertifikate

-

EU Ecolabel

-

-

-

Material

Zertifikate

Produktinfo

Haltbarkeit

Qualität

 

5/5

 

0/5

 

3/5

 

5/5

 

5/5

 

5/5

 

5/5

 

4/5

 

2/5

 

2/5

 

4/5

 

0/5

 

4/5

 

5/5

 

4/5

 

5/5

 

0/5

 

2/5

 

3/5

 

2/5

 

2/5

 

0/5

 

2/5

 

3/5

 

3/5

Vorteile

  • plus

    nachhaltiges Material

  • plus

    gute Verarbeitung

  • plus

    gute Haltbarkeit

  • plus

    cooles Design

  • plus

    nachhaltiges Material

  • plus

    EU Ecolabel zertifiziert

  • plus

    klassischer Schnitt

  • plus

    schnelltrocknend

  • plus

    teilweise nachhaltiges Material

  • plus

    behielt Form und Farbe

  • plus

    stilvolles Design

  • plus

    nachhaltiges Material

  • plus

    schnönes Design

  • plus

    schnelltrocknend

  • plus

    muss nicht gebügelt werden

  • plus

    nachhaltigeres Material

  • plus

    leicht zu pflegen

Nachteile

  • plus

    keine Textil Zertifikate

  • plus

    teils falsche Produktinfos

  • plus

    sehr empfindliches Material

  • plus

    lief etwas ein

  • plus

    knittert stark

  • plus

    nur 51% irreführende Produktinfos

  • plus

    Stoff sehr dünn

  • plus

    keine Textil Zertifikate

  • plus

    fehlende Produktinfos

  • plus

    keine Textil Zertifikate

  • plus

    schlechte Verarbeitung

  • plus

    intransparente Produktinfos

  • plus

    keine Textil Zertifikate

  • plus

    sehr dünner, transparenter Stoff

  • plus

    zweifelhafte Haltbarkeit

Zum Anbieter

ESPRIT icon H&M icon VERO MODA icon MANGO icon C&A icon

Unser Testsieger 1: Vero Moda Print Midikleid

TOP
Vero Moda Print Midikleid
priceLabel
49,99€
VERO MODA icon

Punkte 3,6/5,0

Material

5/5

 

Textil Zertifikate

0/5

 

Produktinformation

3/5

 

Haltbarkeit

5/5

 

Qualität

5/5

 

Dieser Artikel wurde im Oktober 2021 gekauft und ist nicht mehr verfügbar. Entdecke die AWARE by VERO MODA Kollektion um ähnliche Produkte zu finden.

Kollektion | AWARE by VERO MODA

Material | 100% recyceltes Polyester

Textil Zertifikate | keine

Produktionsland | Indien

Verpackung | Versandtasche aus Plastik, recyceltes Plastik (75%)

Farbe |gün-braun

Größe | M

  • plus

    nachhaltiges Material

  • plus

    gute Verarbeitung

  • plus

    gute Haltbarkeit

  • plus

    cooles Design

  • minus

    keine Textil Zertifikate

  • minus

    teils falsche Produktinfos

Das lange Kleid mit dem auffälligen Print von Vero Moda ist definitiv unser Favorit unter den Testprodukten. Es besteht zu 100% aus recyceltem Polyester und hat uns auch in Qualität und Haltbarkeit überzeugt. Leider trägt es keine Textilzertifikate und die Infos auf der Produktwebsite sind teilweise falsch und könnten umfangreicher sein. Der Stoff ist leicht und fällt fließend. Die Verarbeitung ist sehr gut und es sieht nach unserem Test immer noch so aus wie am ersten Tag. Wir kommen auf eine Gesamtpunktzahl von 3,6 von 5 möglichen Punkten.

"Dieses Kleid ist ein perfektes Gepäckstück. Ich habe es auf mehrere Reisen mitgenommen. Es ist super leicht, faltenfrei und nimmt sehr wenig platz im Koffer. Dieser Schnitt fühlt sich genauso gut im Alltag an, als auch Abends, wenn man etwas schicker aussehen will. Ich habe das Kleid immer zum Trocknen aufgehangen und musste es danach nicht mehr Bügeln. Das recycelte Polyester macht einen leicht rauen Eindruck, aber meiner Meinung nach, passt diese Struktur des Materials sehr gut zu dem verrückten Print." - Alicja, Moincoins CEO

Das kleine Sensibelchen: Blusenkleid von Esprit

Blusenkleid von Esprit
priceLabel
29.99€
ESPRIT icon

Punkte 3,6/5,0

Material

5/5

 

Textil Zertifikate

5/5

 

Produktinformation

4/5

 

Haltbarkeit

2/5

 

Qualität

2/5

 

Dieser Artikel wurde im Oktober 2021 gekauft und ist nicht mehr verfügbar. Entdecke die Esprit I AM SUSTAINABLE Kollektion um ähnliche Produkte zu finden.

Kollektion | I AM SUSTAINABLE

Material | 100% Lenzing EcoVero

Textil Zertifikate | EU Ecolabel

Produktionsland | Vietnam

Verpackung | Papierkarton, Plastik

Farbe | dunkelblau

Größe | 38

  • plus

    nachhaltiges Material

  • plus

    EU Ecolabel zertifiziert

  • plus

    klassischer Schnitt

  • plus

    schnelltrocknend

  • minus

    sehr empfindliches Material

  • minus

    lief etwas ein

  • minus

    knittert stark

Beim Esprit Kleid waren wir überrascht von der guten Gesamtpunktzahl. Die kommt deshalb zustande, weil das Produkt aus 100% Lenzing Ecovero besteht. Dieses Material besteht aus umweltbewusster Viscose, welche aus nachhaltigem Holz und Zellstoff hergestellt wird. Die Fasern sind mit dem EU Ecolabel ausgezeichnet, weshalb wir die volle Punktzahl für dieses Kriterium vergeben haben. Enttäuscht waren wir hingegen von der Qualität und Haltbarkeit des Kleids. Es lief etwas ein, trotz der Wäsche bei niedriger Temperatur und knittert sehr, weshalb Bügeln unerlässlich ist.

"Definitiv nicht mein Stil, aber ich dachte ich gebe dem Kleid eine Chance, weil ich so toll finde, dass es auch Lenzing Ecovero besteht. Der Stoff ist sehr wasseraufsaugend aber trocknet trotzdem schnell. Leider muss man es unbedingt bügeln, da es doch stark knittert. Obwohl ich mich genau an die Pflegeanweisung gehalten habe, ist es beim Bügeln am Ärmel geschmolzen. Nach der Testzeit sieht es deshalb leider sehr mitgenommen aus.” - Rena, Moincoins Content & Media Manager

Das kleine (nachhaltigere) Schwarze: Drapiertes Kleid von H&M

Drapiertes Kleid von H&M
priceLabel
19,99€
H&M icon

Punkte 3,4/5,0

Material

4/5

 

Textil Zertifikate

0/5

 

Produktinformation

4/5

 

Haltbarkeit

5/5

 

Qualität

4/5

 

Dieser Artikel wurde im Oktober 2021 gekauft und ist nicht mehr verfügbar. Entdecke die H&M Conscious Choice Kollektion um ähnliche Produkte zu finden.

Kollektion | Conscious Choice

Material | 92% recyceltes Polyester (Außenschicht), 100% Polyester (Innenschicht), 8% Spandex

Textil Zertifikate | keine

Produktionsland | Kambodscha

Verpackung | Papierkarton, Plastik

Farbe | schwarz

Größe | S

  • plus

    teilweise nachhaltiges Material

  • plus

    behielt Form und Farbe

  • plus

    stilvolles Design

  • minus

    irreführende Produktinfos

  • minus

    stoff sehr dünn

  • minus

    keine Textil Zertifikate

Für das elegante “kleine Schwarze” von H&M reicht es für das Mittelfeld. In unserem Test viel uns auf, dass das Material mit 92% recyceltem Polyester beschrieben ist. Nach näherem Hinsehen stellten wir fest, dass das jedoch nur für die Außenschicht des Kleids gilt. Das Innenfutter besteht vollständig aus konventionellem Polyester. Das finden wir irreführend und das Wort Greenwashing kommt uns dabei in den Sinn, weshalb wir hier Punkte abgezogen haben. Allerdings gefiel unserer Testerin das Material und die gute Verarbeitung. Nach fünf Wäschen und mehrmaligen Tragen war der Stoff immer noch unversehrt und die Form blieb.

"Das Kleid is so elegant, dass ich in Corona Zeiten selten einen Anlass gefunden habe, es zu tragen. Ich fühle mich in dem Kleid sehr attraktiv, aber nicht aufreizend oder provokativ. Leider ist der Stoff so dünn, dass man die Unterwäsche oder Hautunebenheiten auf dem Hintern gut erkennen kann. Deswegen habe ich das Stück mit Shaping-Strümphose getragen. Bei der Bewertung von den Produktinfos habe ich einen Punkt abgezogen. Wie viel recycletes Polyester befindet sich im Endprodukt? Ich vermute, es wird so vermarktet um eine höhere Prozentzahl auf dem Etikett auszeichnen zu können. Es ist aber irreführend für die Kunden." - Alicja, Moincoins CEO

Entdecke den Hippie in dir: Blumenkleid von Mango

Blumenkleid von Mango
priceLabel
39,99€
MANGO icon

Punkte 2,4/5,0

Material

5/5

 

Textil Zertifikate

0/5

 

Produktinformation

2/5

 

Haltbarkeit

3/5

 

Qualität

2/5

 

Dieser Artikel wurde im Oktober 2021 gekauft und ist nicht mehr verfügbar. Entdecke die Mango Committed Kollektion um ähnliche Produkte zu finden.

Kollektion | Committed

Material | 100% recyceltes Polyester

Textil Zertifikate | keine

Produktionsland | China

Verpackung | Papierkarton, Plastik

Farbe | geblümt

Größe | S

  • plus

    nachhaltiges Material

  • plus

    schnönes Design

  • plus

    schnelltrocknend

  • plus

    muss nicht gebügelt werden

  • minus

    fehlende Produktinfos

  • minus

    keine Textil Zertifikate

  • minus

    schlechte Verarbeitung

Das Blumenkleid der Firma Mango sieht zwar hübsch aus, konnte uns aber hinsichtlich Qualität und Haltbarkeit nicht überzeugen. Es besteht zwar aus 100% recyceltem Polyester, das ist aber leider schwer erkennbar, denn es fehlt eine genaue Angabe auf der Website und dem Etikett. Ebenso fehlen uns hier externe Textil Zertifikate. Der Stoff ist sehr dünn und leicht. Leider fing es bereits nach der dritten Wäsche an Fäden zu ziehen. Deswegen empfehlen wir nur eine Handwäsche. Wir können uns nur schwer vorstellen das dieses Kleid sehr lange hält, deshalb hat es nur für eine Gesamtpunktzahl von 2,4 von 5 Punkten gereicht.

"Dieses Kleid ist perfekt sowohl für’s Büro als auch zum Ausgehen. Und wenn es bei dir auch so kalt ist im Winter, wie bei uns, zieh’ einfach einen Rollkragenpulli drunter und du wirst bestimmt nicht frieren. Es ist leicht, trocknet schnell und man muss es nicht bügeln. Hänge es einfach auf einen Bügel nach dem Waschen und es ist in wenigen Stunden ready to wear. Eben weil das Material so dünn ist, hatte ich allerdings Probleme mit gezogenen Nähten nach nur drei Wäschen. Ich habe sie abgeschnitten, aber nach jedem Mal waschen entstehen Neue." - Oleksandra, Moincoins Projekt Manager

Luftige Kleidung at it’s worst: Sommerkleid von C&A

Sommerkleid von C&A
priceLabel
24,99€
C&A icon

Punkte 2,0/5,0

Material

2/5

 

Textil Zertifikate

0/5

 

Produktinformation

2/5

 

Haltbarkeit

3/5

 

Qualität

3/5

 

Dieser Artikel wurde im Oktober 2021 gekauft und ist nicht mehr verfügbar. Entdecke die C&A Wear the Change Kollektion um ähnliche Produkte zu finden.

Kollektion | Wear the Change

Material | 100% Polyester (mind. 20% recycelt)

Textil Zertifikate | keine

Produktionsland | nicht angegeben

Verpackung | Papierkarton, Plastik

Farbe | geblümt

Größe | 36

  • plus

    nachhaltigeres Material

  • plus

    leicht zu pflegen

  • minus

    intransparente Produktinfos

  • minus

    keine Textil Zertifikate

  • minus

    sehr dünner, transparenter Stoff

  • minus

    zweifelhafte Haltbarkeit

C&A hat uns mit diesem A-Linien-Kleid mit floralem Muster leider nicht begeistern können. Das liegt vor allen Dingen an der Materialbeschreibung im Online Shop, sowie auf dem Etikett. Es ist nicht klar ersichtlich wie viel recyceltes Polyester tatsächlich enthalten ist. Es handelt sich wohl um mindestens 20%, doch das finden wir zu ungenau. Deshalb konnten wir für Material und Produktbeschreibung nur jeweils 2 Punkte vergeben. Über Textil Zertifikate verfügt das Produkt ebenfalls nicht. Unsere Testerin findet das Material sehr dünn und empflindlich. Trotzdem hat es unsere Waschgänge unbeschadet überstanden. Für den Sommer absolut tragbar, doch leider kein besonders nachhaltiges Produkt.

"Das Kleid ist leicht wie eine Feder. Ich finde gut, dass recyceltes Polyester enthalten ist, aber schlecht, dass die Menge nicht klar benannt ist. Es ist außerdem sehr transparent und wirkt sehr empfindlich. Wirklich ein Sommerkleid, das mir selbst für den Frühling zu kalt wäre. Es wirkt leider nicht so als ob es lange halten würde." - Rena, Moincoins Content & Media Manager

Methodik

Warum wir diese Produkte und Marken gewählt haben

Für diesen Test haben wir uns insgesamt fünf Kleider von jeweils unterschiedlichen Herstellern bestellt. Darunter H&M, Esprit, Mango, Vero Moda und C&A. Diese Marken gehören zu den größten und umsatzstärksten Fast Fashion Herstellern im deutschen Modehandel. Alle Produkte sind aus den “nachhaltigeren” Kollektionen der Marken, denn wir wollten wissen, welches Kleid in puncto Nachhaltigkeit am besten abschneidet. Bei der Auswahl der Kleider haben wir uns auf Basic Teile konzentriert, die jede Frau im Kleiderschrank hat und die im Online Shop zum Kaufzeitpunkt verfügbar waren.

Wie wir getestet haben

Um eine umfangreiche, realitätsnahe und authentische Bewertung abgeben zu können, haben wir die einzelnen Produkte ausführlich getestet. Alle Kleider wurden Ende Oktober 2021 online gekauft. Anfang November startete dann die Testphase. Über einen Zeitraum von drei Monaten haben wir die Kleider fotografiert, vermessen, getragen, gewaschen, getrocknet, gebügelt und uns zusätzlich die Produktinformationen im Online Shop und auf dem Etikett angesehen und recherchiert. 

Von unserem Team haben insgesamt fünf Kolleginnen die jeweils passenden Kleidungsstücke mit nach Hause genommen und so behandelt und getragen, wie sie es mit ihrer Kleidung sonst auch tun. Alle Kleider wurden mindestens fünf Mal - laut Pflegeempfehlung des Herstellers - gewaschen, um zu prüfen ob Farbe, Form und Größe sich verändern. Wir haben sie in Alltagssituationen, im Urlaub und zu besonderen Anlässen getragen und darauf geachtet ob sich Nähte verschieben, Fäden ziehen, oder das Kleidungsstück ausleiert. Daneben haben wir das Material bewertet aus dem die Kleider bestehen und ob sie Textil Zertifikate tragen, die sie auszeichnen. 

Bei den Produktbeschreibungen in den Online Shops, haben wir Wert darauf gelegt wie genau die Nachhaltigkeit der Kleider beschrieben ist und wie umfangreich die Informationen zum Produkt allgemein sind. Zum Schluss haben wir noch die allgemeine Qualität der Kleider bewertet und diese in unseren Punktestand mit einfließen lassen.

Wie wir bewertet haben

Material

Leider bestehen fast alle von uns getesteten Kleider aus Polyester (also Plastik). Damit es nachhaltiger wird, haben die Hersteller eine mehr oder weniger große Menge an recycelter Faser hinzugemischt. Bis auf das Kleid von Vero Moda - dieses besteht vollständig aus recyceltem Polyester und ist deshalb nicht umsonst unter den Testsiegern. Auch das Kleid von Esprit stellte eine Ausnahme dar - es wurde aus 100% Lenzing Ecovero produziert. Dabei handelt es sich um eine nachhaltige Viskose, die in der Basis aus Holzfasern besteht. H&M hat mit seinem Kleid ebenfalls schon einen großen Schritt in Richtung mehr Nachhaltigkeit getan - das ist erfreulich, auch, wenn noch viel zu verbessern ist. Regelrecht irritiert waren wir von den Versuchen von Mango und C&A - beide Hersteller gaben nicht an wie viel Prozent recycelte Faser tatsächlich enthalten ist und kommunizierten dies auch noch schlecht.

Textile Zertifikate

Textil Zertifikate von unabhängigen Prüfungskommissionen sind immer hilfreich bei der Einschätzung und Wahl von Produkten. Das einzige, getestete Kleid mit einem Textil Zertifikat stammt von Esprit. Das Material (Ecovero) trägt das EU Ecolabel, welches für umweltfreundlichere und gesündere Produkte steht. Hervorzuheben ist hier allerdings, dass das Siegel nur den Ursprungsstoff auszeichnet und nicht die Weiterverarbeitung oder Produktionsbedingungen unter denen das Endprodukt hergestellt wurde. Trotzdem freuen wir uns, dass Esprit zumindest bei der Materialauswahl auf zertifizierte Fasern setzt. Alle anderen Kleider trugen keine Zertifizierungen, was wir ausgesprochen schade finden und was nicht unbedingt zur Vertrauensentwicklung beiträgt.

Produktinformation Online Shop & Etikett

Bei diesem Kriterium hat keine der Marken die volle Punktzahl erhalten. Entweder weil wichtige Infos fehlten oder weil die Beschreibungen irreführend oder falsch waren. So teilt C&A weder auf dem Etikett, noch der Produktseite mit, wo das Kleid hergestellt wurde. Auch fehlen Angaben zum prozentualen Anteil des recycelten Materials im Produkt. Das fiel uns auch bei Mango negativ auf. Außerdem fanden wir hier schlecht, dass sich im Online Shop keine Filteroptionen für Produkte der Committed Kollektion befinden. So wird die Suche nach nachhaltigen Artikeln mehr als schwierig. Einzig die direkte Eingabe in das allgemeine Suchfeld brachte uns eine (nicht filterbare) Auflistung aller Kollektions-Produkte. Auch die beiden Testsieger erreichten nur 3 bzw. 4 Punkte von 5 möglichen. Vero Moda beschrieb das Kleid mit geknöpften Ärmeln (die gab es allerdings nicht). Außerdem fehlten uns genauere Angaben zur Kollektion bzw. deren Nachhaltigkeit. Bei Esprit fehlte uns ebenfalls die Info zum Produktionsland.

Haltbarkeit 

Wenn es darum geht, wie nachhaltig etwas ist, hängt das auch immer mit der Lebensdauer bzw. Haltbarkeit zusammen. Deshalb war es uns wichtig, die Testprodukte auch unter diesem Gesichtspunkt zu betrachten. Nach fünf Wäschen - laut Pflegeanleitung des Herstellers - und drei Monaten Testzeit, konnten nur zwei Kleider die vollen 5 Punkte in dieser Kategorie erreichen. Die Produkte von Vero Moda und H&M verloren nicht an Farbe oder Form und das Material wirkte noch genauso wie vor unserem Test. Mit jeweils 3 Punkten haben wir die Kleider von Mango und C&A bewertet. Hier haben sich teilweise Fäden gezogen und der Stoff wirkte dünn und empflindlich. Gerade einmal 2 Punkte konnte das Kleid von Esprit ergattern. Die nachhaltige Viskose ist sehr hitzeempfindlich und es bildeten sich trotz Bügeln nach Etikettauszeichnung, hässliche Schmelzflecken. Das Gesamtbild, was sich bei diesem Kriterium zeichnet, ist also durchwachsen und nicht alle Marken scheinen eine möglichst lange Lebensdauer ihrer Produkte zu priorisieren. Keine Überraschung, aber doch nicht unwichtig.

Qualität

Ähnlich sieht es bei der Qualität der Kleider aus. Nur der Testsieger von Vero Moda erhielt hier die volle Punktzahl. Beim H&M Kleid mussten wir einen Punkt abziehen für das sehr dünne Material, das dadurch jede einzelne Unebenheit abzeichnete, was leider nicht vorteilhaft ist. C&A landete mit 3 Punkten wieder im Mittelfeld. Und Mango und Esprit konnten wir nur mit jeweils 2 Punkten bewerten, da beide Kleider nicht hochwertig wirken und die Testzeit nicht unbeschadet überstanden haben.

Die Gesamtpunktzahl

Basierend auf den Punkt Ergebnissen aus den einzelnen Testkategorien errechnet sich die Gesamtpunktzahl nach der der Sieger bestimmt wird. Wir verwenden hierbei den Wert bis zu einer Stelle nach dem Dezimalpunkt.

Fazit

Nachhaltigere Kleider von Fast Fashion Marken haben in unserem Test schlecht bis mittelmäßig abgeschnitten. Das wird auch an der Gesamtpunktzahl der beiden am besten bewerteten Kleider deutlich - mit 3,6 von 5 möglichen Punkten, besteht hier noch deutlicher Optimierungsbedarf bei allen Herstellern. Erneut sind es sowohl die schlechte Qualität und Haltbarkeit, als auch die fehlenden, externen Zertifikate, wo das meiste Potential besteht.

Warte! Hier gibt's noch mehr

Häufig gestellte Fragen

Welcher Stoff kühlt im Sommer am besten?

Leinen ist der Trendstoff für den Sommer 2022! Er besteht aus reiner Naturfaser (Flachs) und die Beschaffenheit schützt dich vor Hitze. Leinen absorbiert Feuchtigkeit sehr gut und ist außerdem schnelltrocknend. Die grobe Faser wird meist in Naturtönen gefärbt und ist sehr nachhaltig in der Produktion. Flachs ist übrigens auch in Deutschland heimisch und biologisch abbaubar.

Ist 100% Polyester schlecht?

Reine Polyester Kleidung ist meist schlecht in Qualität und Haltbarkeit und schlecht für die Umwelt. Das synthetische Material wird aus unterschiedlichen Kunststoffen gewonnen. Laut Greenpeace bestehen rund 60% der weltweit produzierten Kleidung aus Polyester. Es ist nur dann nachhaltig(er), wenn es aus recycelter Faser besteht.

Wo wird die meiste Kleidung produziert?

China ist in der Herstellung von Kleidung auf Platz ein der Weltrangliste. Nach Deutschland werden laut Statistik jährlich Textilien im Wert von rund 11,4 Milliarden importiert. Zwei Drittel davon machen unsere Bekleidung aus.

Quellen 

  1. C&A
  2. H&M
  3. Esprit
  4. Mango
  5. Vero Moda