Wie funktioniert Cashback?

Cashback: du hast das Wort schon einmal gehört, aber was bedeutet es eigentlich?

Obschon viele gerne von den Sparmöglichkeiten profitieren würden, die Cashback-Websites zu bieten haben, fehlt oft das Wissen darüber. Aus diesem Grund haben wir die häufigsten Fragen zusammengestellt und geben dir die Antwort darauf, damit auch du künftig Cashback nutzen und von Cashback Angeboten, lohnenswerten Deals und Gutscheinen Gebrauch machen kannst.

Was ist Cashback?

Kurz gesagt, handelt es sich bei Cashback um ein Prämiensystem für Online-Shopping. Dabei bestehen die Prämien nicht aus Sachwerten, sondern du kannst dich vielmehr über bares Geld freuen, das du für deine Einkäufe zurückbekommst. Cashback Aktionen werden von Online Shops regelmäßig angeboten und geben dir die Möglichkeit, bei jedem Einkauf einen bestimmten Prozentsatz des zu zahlenden Betrages in Form von Cashback zurückzuerhalten. Dabei stellen Online Händler klare Bedingungen auf, die du erfüllen musst, um vom Cashback zu profitieren. Dies kann ein bestimmter Mindestbetrag sein, für den du einkaufst oder eine bestimmte Anzahl an Artikeln, die du im Rahmen der Online-Bestellung beziehen musst. Übrigens: Ganz egal welche Cashback Webseite bzw. welchen Cashback Anbieter du verwendest (z.B. moincoins, Quidco oder TopCashback), um deine Cashback-Vergütung zu erhalten, die gekauften Produkte werden direkt vom Geschäft bzw. Online Händler versandt, bei dem du eingekauft und bestellt hast.

Wie funktionieren Cashback-Websites?

Cashback-Websites sind recht einfach zu verstehen, sobald du mit ihrer Funktionsweise vertraut bist. Hier sind die allgemeinen Schritte für den Erhalt einer Cashback-Belohnung:

  1. Lege zunächst ein Benutzerkonto auf einer Cashback-Seite an. Der Beitritt ist meistens kostenlos, wie zum Beispiel bei moincoins!
  2. Durchsuche nun die Cashback-Webseite nach Angeboten, Deals und Gutscheinen deiner Lieblingshändler.
  3. Klicke anschließend einfach auf den Link auf der Cashback-Webseite, um auf die Website des Online Einzelhändlers weitergeleitet zu werden, wo du den Einkauf tätigen kannst.
  4. Gib deine Bestellung auf und warte auf den Erhalt des Cashbacks. Später kannst du dir dein gespartes Cashback auf dein PayPal Konto überweisen lassen. Bei moincoins hast du zudem die Möglichkeit, dein Cashback für wohltätige Zwecke zu spenden.

Wie funktioniert Cashback bei moincoins

Denke jedoch daran vorher deine Cookies zu löschen, falls du die Website, auf der du nun über einen Cashback Anbieter einen Artikel kaufen möchtest, bereits zuvor schonmal besucht hast! Die in den Cookies gespeicherten Informationen würden verhindern, dass die Affiliate Links der Cashback Anbieter funktionieren. Dein Einkauf könnte somit nicht validiert werden. Und genau das soll ja nicht passieren!

Wie viel Geld bekomme ich zurück?

Die Höhe des Betrags den du zurück erhältst, hängt weitestgehend von der Branche und vom jeweiligen Händler und seiner Cashback Aktion ab. Meistens wird ein bestimmter Prozentsatz vom Gesamtwert deines Einkaufs abgezogen und dir später als Geldprämie zurückerstattet. Dabei können die Prozentsätze von 1% bis zu 20% Rückerstattung oder sogar mehr variieren. Wenn du beispielsweise einen Computer mit einem Wert von 1000€ mit einer Cashback Prämie von 3% kaufst, bekommst du 30€ in Form von Cashback zurück.

Warum lohnt sich Cashback?

Cashback Deals sind eine großartige Möglichkeit, dir einen Teil deiner Ausgaben zurückzuholen. Das macht gerade dann Sinn, wenn es sich um Einkäufe handelt, die du ohnehin tätigen würdest. Dabei profitierst sowohl du, als auch der Cashback Anbieter und selbstverständlich auch die Händler. Kurzum: Cashback lohnt sich also für alle beteiligten Parteien.

Ist Cashback steuerpflichtig?

Da die Rückzahlungen, die du vom Online Einkauf erhältst, als Rückvergütungen betrachtet werden, sind sie grundsätzlich nicht steuerpflichtig.

Sind Cashback-Websites sicher?

Gute und seriöse Cashback-Webseiten werden alles dafür tun, geltendes Recht einzuhalten und ihre Nutzer zu schützen so gut es geht. Es gibt jedoch einige Punkte, die du bei der Wahl von Cashback-Anbietern beachten solltest:

Streitigkeiten: Es kann zuweilen zu Streitigkeiten zwischen dem Käufer und der Cashback-Webseite oder zwischen der Cashback-Webseite und dem Händler kommen. Dies ist meist der Fall, wenn sich aus bestimmten Gründen die Auszahlung der Cashback-Rückerstattungen verspätet oder gar nicht stattfindet. Die Beilegung solcher Streitigkeit kann ein mühseliger und langwieriger Prozess sein.

Regelmäßiger Bezug: Wir empfehlen dir, dein Cashback regelmäßig und zeitnah auszahlen zu lassen. Dies verhindert, dass du im Fall einer unvorhersehbaren Änderung der Richtlinien seitens der Cashback-Website oder deren Schließung nicht mehr an dein Geld kommst. Bei moincoins kannst du dich auch dafür entscheiden, dein Cashback für einen guten Zweck zu spenden und es damit einer Wohltätigkeitsorganisation zukommen lassen.

Vermeide Gebühren: Während die Teilnahme an beliebten Cashback Anbietern gratis und damit kostenlos ist, können weniger bekannte Websites versteckte Anmeldegebühren berechnen. Sei also vorsichtig, wenn du dich bei einer neuen Cashback-Website anmeldest und informiere dich vorher über die Bedingungen des Anbieters.

Verspätete oder ausgefallene Auszahlungen: Es kann zuweilen Wochen dauern, bis die Erstattung von Cashback dein Konto erreicht - oder sie bleiben ganz aus. Wie bereits erwähnt, können Cookies, die nicht gelöscht wurden dieses Problem verursachen. Andere Ursachen sind, wenn kleinere Einzelhändler ihr Geschäft aufgeben, bevor die Cashback-Website das Geld erhält, oder wenn es Fehler bei den Affiliate-Links gibt. Wir empfehlen dir, dass du dich sofort an die Cashback-Seite wenden solltest, falls deine Cashback-Erstattung nach einigen Tagen nicht in deinem Benutzerkonto angezeigt wird.

Welche Geschäfte führen Cashback durch?

Es gibt Tausende bekannte Online Shops die Cashback-Angebote haben. Zu denen zählen zum Beispiel real, eBay, H&M, Expedia, Amazon, Waschbär, boohoo und viele mehr. Finde solche Cashback Deals mit einer einfachen Google Suche oder bei dem Cashback Anbieter deiner Wahl. Moincoins z.B. bietet dir eine große Auswahl an seriösen und sicheren Cashback-Angeboten. Darüberhinaus legen wir besonderen Wert auf nachhaltige Marken, wie Natur.com, BigGreenSmile, benetton uvm. bei denen du nicht nur Geld sparst, sondern auch etwas Gutes für den Planeten tust. Schau dich bei moincoins um, wähle die besten Deals für dich aus und profitiere von sensationellen Einsparungen bei deinen Online Einkäufen!

Welches sind die besten Cashback-Websites?

Zu den besten Cashback-Webseiten für deutsche Online Shopper/-innen zählen TopCashback, moincoins und Swagbucks. Es gibt jedoch auch viele kleinere Anbieter, die eine einzigartige Auswahl an Angeboten und Gutscheinen bieten. Bei moincoins wirst du zum Beispiel ermutigt nachhaltig einzukaufen, weshalb dir eine gute Auswahl an Marken die ökologisch und nachhaltig produzieren angeboten wird. Außerdem hast du hier die Wahl, dein verdientes Cashback für den Umweltschutz zu spenden.

Ist Cashback ein Rabatt?

Nein, bei Cashback handelt es sich jeweils um eine Werbeaktion, bei der du einen bestimmten Betrag für deine Einkäufe zurück erhältst. Während Rabatte Beträge sind, die dir vom Verkaufswert abgezogen werden. Durch einen Rabatt bekommst du kein Geld zurück, aber du kannst beim Kauf von Artikeln mit Rabatt sparen. Viele Anbieter erlauben dir einen Rabatt-Code zu nutzen und zusätzlich auch Cashback zu verdienen. Check die Deals auf moincoins und profitiere davon.

Warum Cashback anstelle von Rabatt?

Geschäfte, die Cashback anbieten, wenden insbesondere bei großen Bestellungen oft höhere Prozentsätze an, so dass du mehr Geld zurückerstattet bekommst bzw. einsparen kannst, als bei klassischen Rabatten. Zudem ist es immer ein gutes Gefühl, wenn nach einem Einkauf tatsächlich echtes Geld auf deinem PayPal Konto landet, nicht wahr?

Wie mache ich das Beste aus Cashback-Webseiten?

Um das Beste aus den Cashback-Webseiten herauszuholen, stelle sicher, dass du Artikel kaufst, die du auch wirklich haben möchtest, anstatt sie einzig wegen des Cashbacks zu kaufen. Sehr sinnvoll ist es außerdem, Dinge des täglichen Bedarfs über Cashback Anbieter einzukaufen, da du diese Produkte ohnehin kaufen würdest. Wir empfehlen dir auch, die verschiedenen Prozentsätze auf Cashback-Webseiten zu vergleichen. So kannst du sicherstellen, dass du das beste Angebot bzw. den besten Deal erhälst und am meisten profitierst. Denn die Cashback Aktionen können je nach Cashback-Webseite variieren. Grundsätzlich sind Cashback-Plattformen jedoch sicherlich eine der besten Möglichkeiten, um beim Online-Shopping die besten Angebote zu erzielen und am meisten aus deinen Einkäufen heraus zu holen.